Unsere Shih Tzu
   
  Shih Tzu von Shiva
  Welpenkauf
 

So erkennen Sie unseriöse Welpenhändler und Welpen­vermehrer:

Sehen Sie das Muttertier?
Lassen Sie sich das Muttertier unbedingt zeigen. Bei unseriösen Händlern werden Sie es nicht zu Ge­sicht bekommen. Wenn doch, beobachten Sie, ob es liebevoll mit den Welpen umgeht, ob die Kleinen zum Beispiel säugen dürfen. Haben Sie den Ein­druck, dass es sich um die eigenen Welpen handelt? Verstösst das Muttertier den Welpen, hat es kein Interesse an ihm, entfernt es sich von ihm? Dann können Sie davon ausgehen, dass es sich nicht um die leibliche Mutter handelt. Der Welpen­händler präsentiert Ihnen eine Alibi-Hündin. Keinesfalls kaufen!

Der Preis
Für einen Rassehund von anerkannten Züchtern zahlt man ab 700 / 800 Euro und mehr. Alles was deutlich darunter liegt, ist nicht marktüblich und daher unseriös. 

Wo und wie wird verkauft?
Auf Parkplätzen, Märkten, dreckigen Höfen? Aus dem Bus, Koffer­raum, Pappkarton oder Drahtkäfig her­aus? Ein weiteres Indiz für Welpenhandel. Vorsicht auch bei Angeboten im Internet!

Stellt der Verkäufer Fragen?
Ein seriöser Züchter möchte wissen, in welche familiären und häuslichen Verhältnisse der Welpe kommt. Werden keine Fragen gestellt, geht es nur ums Geldverdienen.

Gibt es einen Kaufvertrag?
Wenn ja, enthält er Namen, Adresse und eine Haftung des Verkäufers? Ist der Kaufpreis genannt?

Wie sehen die Welpen aus?
Sind die Kleinen dünn oder durch Würmer aufgebläht? Liegen sie apathisch in der Ecke oder zeigen ein ungewöhnliches Verhalten? Ist das Fell dreckig und stumpf? Fiepen die Kleinen oder geben sie sogar keinen Laut von sich? Steht Wasser und Futter in der Nähe ?

Das Angebot
Wie viele Rassen hat der Händler im Angebot? Bei mehr als 2 Rassen und mehr als vier Würfen im Jahr ist äußerste Vorsicht geboten. Hier handelt es sich nicht um Züchtung, sondern um Welpen­vermehrung, die größtes Tierleid zur Folge hat.

Die Verhandlung
Möchte man Sie mit Begriffen wie „Ratenzahlung, Rabatt, Lieferung frei Haus, Verhandlungssache” bei der Kaufentscheidung beeinflussen, können Sie in der Regel davon ausgehen, dass Sie es mit Hunde­­­händlern der übelsten Sorte zu tun haben. Diese Händler drängen auf einen schnellen, sofortigen Abschluss, ein weiterer Besuch ist nicht erwünscht.

Kopie von Tasso

Welpen, die etwas mehr kosten sind sicherlich auch sozialisierter, besser behütet, laufend unter tierärztlicher Kontrolle etc.....Die komplette Aufzucht kostet viel mehr Zeit und Geld !
Geben Sie keinen Vermehrern die Chance, sich mit übereifriger Freundlichkeit den Interessenten zu kaufen !!!!

Ein ordentlicher Züchter entscheidet, ob Sie den Welpen bekommen oder nicht. Nicht der Käufer bzw. Interessent!!!!

 
  Heute waren schon 1 Besucher (27 Hits) hier! Copyright: Alle Rechte vorbehalten. Fotos und Beschreibungen sind mein Eigentum. Vermarktung, Vervielfältigung, Kopieren etc. verboten! Genehmigungen ausdrücklich bei mir erfragen. Claudia Merlo  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
TIERE SIND DIE BESSEREN MENSCHEN !!!!!!